Reconquista Internet

You’ll Never Walk Alone

In der vergangenen Nacht haben wir, im Rahmen der Aktion “III/III”, zwei Mesut-Özil-Projektionen an das Springer Hochhaus, den Bundestag und das Brandenburger Tor geworfen, nachdem der gelsenkirchener Fußballweltmeister und internationale Mittelfeld-Star am 22. Juli 2018 vor seinen siebzig Millionen Twitter-Followern und Facebook-Fans den Rücktritt aus der Deutschen Fußballnationalmannschaft bekannt gegeben hat.

Mesut Özils Beitrag zu der “Die Mannschaft” ist nicht nur ein sportlicher: In ihm sehen Millionen Jugendliche eine Identifikationsfigur und ein Vorbild.
Mesut Özil stand als Deutscher Fußballnationalspieler auch für ein aufgeklärtes, offenes, modernes und vielfältiges Deutschland, in dem es jeder schaffen kann – ganz gleich welcher Herkunft, Religion oder welchen sozialen Standes.

Die schamlose, wochenlange, rassistische Hetzkampagne der BILD-Zeitung, initiiert von Chefredakteur Julian Reichelt und Sportchef Matthias Brügelmann, der sich Mesut Özil in den letzten Wochen ausgesetzt sah, das unerträgliche Schweigen vieler seiner Mannschaftskameraden und nicht zuletzt die Selbstgerechtigkeit, Inkompetenz und Haltungslosigkeit des DFB machen betroffen und mahnen zum Handeln, denn:

In Deutschland wird niemand wegen seiner Hautfarbe, Religion oder Herkunft ausgegrenzt oder diskriminiert! Selbst wer Dummes tut – wie zum Beispiel sein Heimatland um 28,5 Millionen Euro Steuern zu betrügen oder sich fahrlässig in zwielichtiger Gesellschaft fotografieren zu lassen – verwirkt in Deutschland niemals sein Recht, ein vollwertiges Mitglied unserer offenen und freien Gemeinschaft zu sein!


Presseerklärung Download
PM Özil III/III


Pressefotos

Copyright by #ReconquistaInternet